OpenPandora

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Blog

Nub Update Bericht

E-Mail Drucken PDF

Hier ein schnelles Update zu den Nubs:

Der Hersteller testet alle Nubs elektronisch auf schlechte Leiterbahnen, schlechten Widerstand im Joystick und legt zudem alle Nubs beiseite, die ein wenig locker sind oder sich nicht richtig bei der Bewegung anfühlen.

Wir wissen zwar noch nicht, ob das auch zu den hängenden Nubs führt (da sind die ersten Exemplare gerade noch auf dem Weg zum Hersteller), aber es könnte durchaus der Grund sein. Ist der Gummi zu dick oder grobkörning, ist auch der Widerstand falsch und die Bröckchen können zu einem hängenden Nub führen.

500 getestet Nubs (innerhalb eines Tages! :)) sind versandbereit. Der Versand benötigt einen Tag. Mit ewas Glück sind nächste Woche die nächsten boards fertig.

Wir halten Euch auf dem Laufenden! :)

 

Software: Was schon alles passiert ist

E-Mail Drucken PDF

Wow, wirklich erstaunlich, was in den vergangenen sechs Wochen passiert ist.

Die Pandora ist gerade mal an 600 User ausgeliefert, und die Software schwemmt ins Archiv!

Neben den offiziellen Hotfixes (bei denen auch einiges von der Community beigesteuert wurde), welche die meisten größeren Probleme behoben haben, haben einige Ports, Spiele, Emulatoren, etc. das Licht der Welt erblickt.

Also: Wer noch auf seine Pandora wartet: Es wird eine ganze Menge an cooler Software zum Ausprobieren geben! Ich weiß, dass die Wartezeit unerträglich ist - aber denkt nur dran, was Ihr alles machen könnt, wenn sie erstmal da ist...


Die Spiele

Im Moment sind bereits 63 Dateien in der Spiele-Sektion. Das bedeutet: Mindestens ein Spiel pro Tag bisher!
Nicht nur Spiele für Zwischendurch wie Spout, Ceferino oder Alienblaster, sondern auch Spiele, die einen für eine laaaage Zeit fesseln können, wie etwa Battle for Wesnoth, FreeCiv, Gianas Return, Numpty Physics oder Clonk Planet sind erschienen.

Und wem diese Spiele noch nicht reichen... wie wärs mit ein paar Klassikern wie der Secret of Monkey Island-Reihe oder eine der unzähligen weiteren Adventures, die von ScummVM unterstützt werden?
Oder lieber ein bisschen Baldurs Gate? GemRB wird gerade getestet... Hexen? Rise of the Triad? Ja, wer die Datenfiles besitzt, kann diese Spiel alle spielen!

Auch Multiplayer-Spiele gibt es schon - hat wer Lust auf BomberClone gegen 11 andere Mitspieler? Oder OpenLieroX? Da wird eine Menge Spaß auf uns zukommen.

Natürlich gibt es noch eine weitere Möglichkeit, viele Spiele wieder aufleben zu lassen: Emulatoren...
Da gibt es bereits 27 Stück von - von Retrokonsolen wie dem Atari 2600 oder 7800 über die Klassiker (C64, Amiga, MSX, Speccy, Atari ST, SNES, MegaDrive, etc.) gibt es sogar Absurditäten wie SIMH - mit dem man z.B. eine PDP-1 emulieren kann...

Und obwohl die meisten Emulatoren noch nicht optimiert sind, laufen fast alle soweit in voller Geschwindigkeit mit Sound!
PlayStation und Nintendo64 werden auch besser - PSX läuft bei vielen Spielen mit leichter Übertaktung durchaus spielbar mit Sound, Nintendo64 ist zwar noch ein wenig langsam, aber Mario64 spielt sich super... und beide Emulatoren werden ja von den Entwicklern noch fleissig weiterentwickelt.

Bei allen Emulatoren gilt: Je nach Land ist der Besitz, das Herunterladen, das Verwenden oder das Auslesen von Roms illegal. Bitte beachtet das und spielt keine illegalen Spiele!
Gerade bei Emulatoren wie dem Amiga oder dem Atari ST kann man aber völlig legal emulieren: Es gibt legale Pakete mit Spielen und Roms zu kaufen.

Auch mit der DOSBox kann man legal emulieren: Viele Klassiker wie Pirates! Gold oder MadTV laufen wunderbar!



Die Anwendungen

Natürlich kann man noch viel mehr mit der Pandora machen als nur Spielen. Musik hören, Internet surfen, ein wenig arbeiten, etc.
Und auch in diesem Bereich gibt es schon so einiges an Software.

Wer die eingebauten Browser nicht mag: Fennec, Chromium, FireFox... sind alle erhältlich.
Und wer RSS feeds lesen will, der wird sich mit Liferea wohlfühlen.

Oder hat wer einen VNC Server und möchte sich da mit der Pandora einklinken? Dafür gibt es Remmina.

Auch in Sachen Musik hat man die Auswahl: Neben MPlayer gibt es inzwischen Audacious, GMU, OMMPC, Exaile oder Deadbeef als Player. Einige unterstützen auch klassische Gaming-Musikformate wie SPC oder NSF. Wer also Chiptunes hören will, braucht nicht viel Speicherplatz.

Und wer lieber selber komponieren möchte - Milky Tracker und Schism Tracker sind auch beide schon bereit.

Das OS

Auch rund um das Betriebssystem tut sich gerade viel. Wie schon erwähnt, wurde mit den letzten Hotfixes eine Menge verbessert.
Im Moment arbeiten wir an offiziellen Pandora Feeds (das bedeutet: Man muss keine Hotfixes mehr herunterladen und installieren, sondern kann über einen Online Updater in der Pandora das System aktualisieren).
Das wird bereits getestet. Es wird stabile und instabile feeds geben - wer uns also testen helfen will, der kann das dann auch machen (und im schlimmsten Fall einen Reflash riskieren)

Hotfixes werden natürlich ebenfalls bereitgestellt, falls jemand mit der Pandora nicht online gehen möchte.

Übrigens, schon gewußt, dass SDXC-Karten funktionieren? Scheint eindeutig der Fall zu sein :)

Auch die Community arbeitet an Verbesserungen des OS. paeryn arbeitet im Moment an SDL  - das würde die Grafik beschleunigen und Tearing beseitigen.

Wer auch mithelfen möchte: Hier kann man sich die momentan noch offenen Tasks ansehen. Oder werft einfach eine Blick in den Bugtracker. Vielleicht gibt es ja das eine oder andere, bei dem Du gerne mithelfen möchtest?


Weiter Projekte

Es sind nicht nur Programme oder OS-Verbesserungen in Arbeit - einige arbeiten auch an komplett eigenen Betriebssystemen für die Pandora.
Eine mobile Version von ArchLinux bootet bereits in die X-Oberfläche und kann via pacman aktualisieren, während die Pandora-Version von Gentoo -  Neuvoo genannt - ebenfalls bootet und erste Lebenszeihen zeigt.

Zudem kann man auch Debian innerhalb des Pandora OS laufen lassen. Ohne Reboot oder Geschwindigkeitseinbußen kann man so alle Programme aus dem Debian Repository nutzen...

Ist das nichts?


Tutorials folgen bald

Die Pandora kann viel - und gerade neue User müssen sich erst ein wenig einarbeiten, bis alles funktioniert. Damit das alles leichter fällt, werde ich wohl bald kleine Video Tutorials posten, die erklären, wie man das Gerät anwendet, sich zum Internet verbindet, PNDs verwendet, etc.

Das wird zwar eine Weile dauern, aber es ist definitiv etwas, was ich machen möchte :)

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Newsletter: